artware-logo-header_PRINT.png
Artware Full Service Webagentur Wien

Social Media Marketing (SMM)

Nutzen Sie die neuen Kommunikationskanäle!

Soziale Netzwerke wie Facebook, YouTube und Twitter sind ein fixer Bestandteil unserer privaten und beruflichen Kommunikation geworden. Social Media Marketing bietet hier auch für Unternehmen große Chancen, ihre Zielgruppen zu erreichen und gleichzeitig Imagepflege zu betreiben.

Stellen Sie sich vor, Sie betreiben ein Restaurant und wollen dieses bewerben. Social Media Marketing bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Fotos, die Tageskarte oder Kurzvideos in den Stream jener Facebook-User einzuschleusen, die exakt Ihrer Zielgruppe entsprechen: Sprache, Geschlecht, Bildung, Interessen und exakte demografische Daten können dabei als Auswahlkriterien herangezogen werden.

Facebooks Social Graph ermöglicht die punktgenaue Auswahl der Zielgruppen
Facebooks Social Graph ermöglicht die punktgenaue Auswahl der Zielgruppen

Dies ist natürlich ein sehr privater Bereich, denn wir befinden uns quasi als „Gäste“ im „Wohnzimmer“ unserer Zielpersonen. Daher sollte man auch genau überdenken, welche Inhalte für Social Media Marketing geeignet sind. Ziel ist es, die User in einen interaktiven Prozess zu verwickeln, damit sie den Beitrag mit anderen teilen, Kommentare dazu abgeben oder eine bestimmte Aktion durchführen.

Die Basis für Social Media Marketing Aktivitäten ist dabei zumeist die eigene Präsenz, wenngleich diese nicht zwingend erforderlich ist. Um eine maximale Auswertung der produzierten Materialen zu erzielen, werden verschiedene Kanäle bespielt und einzeln ausgewertet. Spots werden sinnvollerweise im eigenen YouTube-Channel präsentiert, Fotos, Bilder und Making-ofs der Kampagnen und Aktionen auf Facebook gepostet.

Wir brauchen kein Facebook und kein Twitter!

Oft hören wir diesen Satz in Besprechungen, aber wenn man dann die Möglichkeiten der sozialen Kanäle erörtert, ändert sich diese Meinung oft schlagartig. Das liegt zumeist daran, dass Social Media Marketing nicht mit herkömmlicher PR-Arbeit oder klassischer Werbung vergleichbar ist, sondern eine auf die sozialen Netzwerke abgestimmt Strategie und somit ein Umdenken erfordert.

Und dann kommt der Shitstorm!

Hier haben wir Platz zwei in der Hitliste der Ausreden, warum Unternehmen mit Social Media nichts zu tun haben wollen. Aber mit dem richtigen Kommunikationsansatz kann hier Entwarnung gegeben werden:

Als sich die Deutsche Bahn vor Jahren dazu entschlossen hat, ihren Kundensupport über Facebook und Twitter abzuwickeln, gab es die schlimmsten Befürchtungen, dass nun jede Verfehlung öffentlich ersichtlich sein wird. Tatsächlich hat die Bahn aber dadurch auch die Möglichkeit erhalten, zu erklären, warum es denn zu dieser oder jener Verspätung gekommen ist und, siehe da, die Bahnkunden haben verstanden, dass da auch nur Menschen dahinter stehen, die sich bemühen und zeigen jetzt mehr Verständnis, als je zuvor.

Ein weiterer Aspekt sei hier auch noch kurz erwähnt: Zuvor gab es bereits einige Bashing-Pages, wo man sich über die Deutsche Bahn heftig mokiert hatte, worauf die DB aber keinen konkreten Einfluss nehmen konnte. Durch die Entscheidung, das Heft lieber selbst in die Hand zu nehmen, dürften diese Pages mittlerweile komplett an Relevanz verloren haben.

Und was hat das jetzt mit Social Media Marketing zu tun?

Wir verstehen unter Social Media Marketing eine auf das Unternehmen zugeschnittene Gesamtstrategie, die speziell auf die Sozialen Netzwerke abgestimmt ist. Dazu reicht die bloße Schaltung von Anzeige in sozialen Netzwerken nicht aus, denn die (potentiellen) Kunden wollen die Nähe zum Unternehmen spüren und hinter die Kulissen blicken dürfen.

Ein Blick in die Zukunft verrät uns, dass soziale Kanäle und somit auch Social Media Marketing im Zusammenspiel mit Content Marketing ein fixer Bestandteil der Unternehmenskultur sein wird, so wie man schon heute keinen Gedanken mehr verschwendet, ob man eine E-Mail-Adresse benötigt, oder nicht. Daher sollte man sich auch rechtzeitig mit diesen neuen Kommunikationskanälen vertraut machen.

Externe Links zum Thema:

Diese Seite teilen:FacebookTwitterGoogle+Drucken

DAS KÖNNEN WIR FÜR SIE TUN:

  • Konzeption und Planung Ihrer Social Media Marketing Strategie
  • Erarbeitung der Inhalte und Sujets
  • Kampagnenplanung und Durchführung
  • Laufende Betreuung und SMM-Beratung

Ihr Ansprechpartner für Social Media Marketing bei Artware:

Thomas Gottwald
tg@artware.at
+431 5127688-510

Gratis SEO Check von Artware
© 2017 Artware Multimedia GmbH, Full Service Webagentur in Wien, Österreich

Diese Website verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Benutzung dieser Website sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Mehr Informationen erhalten Sie hier

Nicht mehr anzeigen